Woran man erkennt, ob Fenster Argon enthalten

Argon ist ein klares, ungiftiges und preiswertes Gas, das als Isoliermittel in den Scheibenzwischenräumen von doppelt verglasten Fenstern verwendet wird. Der Zweck von Argongas besteht darin, den Wärmeverlust von innen während der kalten Monate zu blockieren und die Sonneneinstrahlung während der warmen Monate am Durchgang durch die Fenster zu hindern, wodurch Konvektionsströme und Wärmeübertragung minimiert werden. Prüfen Sie, ob Ihre Doppelverglasung bereits mit Argongas ausgestattet ist, bevor Sie einen Austausch in Erwägung ziehen. Was Sie brauchen
Original-Arbeitsauftrag, wenn möglich
Weitere Anleitungen
1

Finden Sie den Abstandshalter zwischen den Glasplatten. Alle mit Argon gefüllten Fenster müssen mit einem Abstandshalter versehen werden, damit das Gas nicht entweichen kann. Viele Unternehmen verwenden Aluminium-Abstandhalter, aber das Fehlen eines Aluminium-Abstandhalters bedeutet nicht unbedingt, dass Sie keine Argon-Gas-Fenster gefüllt haben. <2

Prüfen Sie zwei kleine Löcher entlang des Abstandshalters, eines an der Stelle, an der das Argongas in den Raum eintritt, und ein weiteres an der Stelle, an der die normale Luft aus dem installierten Argongas herausgedrückt wurde. <3

Kontrollieren Sie die Beschriftung des Fensters. Das Fensteretikett befindet sich in der Regel unten an der Innenseite der Fensterschiene und sollte Ihnen die genaue Spezifikation mitteilen.
4

Prüfen Sie Ihren Originalauftrag für das Fenster auf die Argon-Gas-Spezifikation.