Wie man mit Microsoft OneNote Schularbeiten organisiert

Die Zeiten, in denen man mehrere Spiralhefte mit in den Unterricht nehmen musste, gehen zu Ende, da immer mehr Schüler Laptops mit in die Schule bringen. OneNote ist ein nützliches Programm für Schüler mit einem Laptop bis zu den Zähnen, da es Ihnen ermöglicht, Informationen aus verschiedenen Klassen an einem Ort zu konsolidieren. Die Notizen sind leicht zu finden und zu organisieren, und Sie können sie zur sicheren Aufbewahrung speichern. Anleitung
1

Laden Sie eine Schulheftvorlage von Microsoft.com herunter. Bei dieser Vorlage sind die Schulklassen- und Projektseiten bereits vorhanden.
2

Bearbeiten Sie die Namen der Klassenbuch- und Projektseiten so, dass sie zu Ihrem Stundenplan passen. Doppelklicken Sie auf die Registerkarten und geben Sie neue Namen ein. Erstellen Sie neue Seiten, indem Sie auf die rechte Registerkarte mit dem Stern auf Ihrem Laptop klicken. 4

Machen Sie sich zu jeder Unterrichtsstunde Notizen, indem Sie die Unterrichtsabschnitte in Ihrem Notizbuch verwenden. Erweitern Sie Ihre Notizen mit Fotos, Links, Anhängen, Ton- und Videoaufnahmen. Für die Aufnahmen benötigen Sie ein Mikrofon oder eine Videokamera. 6

Klassennotizen werden durch das Setzen von "Tags" hervorgehoben. Sie finden die Tags auf der Registerkarte "Home" in der Gruppe "Variablen". Beispiele für Tags sind "Wichtig", "Definition" und "Frage". Um eine Übersicht über Ihre Notizen zu erhalten, klicken Sie auf die Registerkarte "Ansicht" und dann auf "Alle Tags".
7

Teilen Sie Ihre Notizen mit Ihren Mitschülern, indem Sie auf die Registerkarte "Teilen" klicken und entweder die geöffnete Seite versenden oder im Internet veröffentlichen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm für die Online-Freigabe. Sie müssen Outlook oder Windows Live Mail eingerichtet haben, damit Ihre E-Mails funktionieren.
8

Finden Sie Informationen überall auf Ihrem Laptop, indem Sie einen Begriff in das Feld "Suchen" in der oberen rechten Ecke Ihres Laptops eingeben.