Wie man einen L3-Cache in einer P4-CPU aktiviert

Der (Level 3) L3-Cache in einem Pentium 4-Prozessor ist eine Art von Speicher, der neben der CPU direkt auf dem Chip selbst gespeichert ist, ebenso wie die L1- und L2-Cache-Typen. Die Aktivierung dieses Speichers erfolgt automatisch, sofern Sie einen P4-Prozessor mit L3-Cache verwenden. Die Installation eines Prozessors mit L3-Speicher dauert in den meisten Fällen etwa 30-60 Minuten. Was Sie brauchen
P4-Prozessor mit L3-Speicher-Cache
Kreuzschlitzschraubendreher
Mehr anzeigen Anleitung
1

Schalten Sie Ihren Computer aus und ziehen Sie den Netzstecker.

2

Entfernen Sie die Schrauben auf der Rückseite des Gehäuses und schieben Sie die Gehäuseplatte zur Seite.
3

Heben Sie die Haltehebel an Ihrem vorhandenen Prozessorlüfter an und trennen Sie den Lüfter vom Stromanschluss auf dem Motherboard.
4

Heben Sie den Lüfter aus dem Computergehäuse. Heben Sie den Hebel neben dem CPU-Steckplatz an, um den Chip freizugeben.
5

Entfernen Sie die alte CPU aus dem Computer. Setzen Sie die neue P4-CPU mit L3-Cache an deren Stelle ein.
6

Nehmen Sie die Arretierung des Chips mit dem Haltehebel wieder zurück und bauen Sie den CPU-Lüfter wieder ein. Schalten Sie den Computer aus und starten Sie ihn neu. Ihr BIOS erkennt den neuen Chip mit dem L3-Cache und beginnt, ihn zu verwenden.