Wie man alte Dateien mit cleanmgr komprimiert

cleanmgr ist ein Windows-Befehl, der das Programm zur Datenträgerbereinigung öffnet. Es ist nützlich, um unnötige Dateien von Ihrem Computer zu entfernen. In älteren Windows-Versionen, wie z. B. Windows XP, können Sie mit diesem Befehl auch alte Dateien komprimieren. Die Option, alte Dateien zu komprimieren, ist in neueren Versionen von Windows nicht mehr verfügbar. Anleitung
1

Drücken Sie die Tasten "R" "Windows" und . Geben Sie "cleanmgr" ein und klicken Sie auf "OK".
2

Wählen Sie das Laufwerk, mit dem Sie arbeiten möchten, aus dem Dropdown-Menü aus. Das Laufwerk "C:" ist normalerweise das Hauptlaufwerk, auf dem sich die Windows-Installation befindet
3

Klicken Sie auf . "OK". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben "Dateien nicht komprimieren".
4

Klicken Sie auf "Optionen", um festzulegen, wie lange die Dateien zum Komprimieren unbearbeitet bleiben sollen. Geben Sie die Anzahl der Tage in das Textfeld ein und klicken Sie zweimal auf "OK".