Wie lange dauert es, MKV in AVI zu konvertieren

? Da digitale Videos regelmäßig konvertiert werden, gibt es viele Faktoren, die die Dauer des Vorgangs beeinflussen können. Und das Umformatieren einer MKV-Datei in eine AVI-Datei ist keine Ausnahme. Bevor man sich jedoch die Variablen ansieht, die mit den Dateieigenschaften und der Hardwarekonfiguration zusammenhängen, ist es nützlich zu verstehen, wie digitale Videos überhaupt kodiert werden. Komprimierung

Wie alle digitalen Videos werden auch MKV und AVI durch einen Prozess geschrieben, der Komprimierung genannt wird. Bei der Komprimierung werden Medienströme wie Audio- und Videospuren mit Codecs digitalisiert. Ein Codec ist ein spezielles Skript, das die Daten in ein lesbares Format umwandelt. Sobald diese Spuren kodiert sind, werden sie mit Hilfe eines Mediencontainers zu einer einzigen Datei zusammengeführt. Sowohl MKV als auch AVI sind im Wesentlichen Multimedia-Container für digitale Videodateien.
Beschreibung

MKV ist eine Abkürzung für Matroska Video . Während eine MKV-Datei strukturell einer AVI-, ASF- oder MOV-Datei ähnelt, kann sie mit verschiedenen Arten von Audio- und Videocodecs kodiert werden. Darüber hinaus wurde der MKV-Container so konzipiert, dass er Untertitel im SRT-, SSA- oder USF-Format unterstützt. Aus diesem Grund werden MKV-Dateien in der Fan-Subtitle-Community häufig gemeinsam genutzt. AVI ist ein Akronym für Audio Video Interleave. Der Videocontainer wurde von Microsoft entwickelt und wird von den wichtigsten Media-Playern wie Windows Media Player, QuickTime, RealPlayer und VLC unterstützt. Da AVI-Dateien durch eine Form der verlustfreien Komprimierung kodiert werden (ein Prozess, bei dem viele Daten erhalten bleiben), sind sie relativ größer als MOV-, MP4- oder WMV-Dateien.

Fotoanwendungen

Wenn es darum geht, digitale Videos zwischen den Formaten AVI MKV zu konvertieren, stehen dem Nutzer viele Möglichkeiten zur Verfügung. Oxelon Media Converter, Free Video Converter iWisoft und Aura Video Converter sind alles Beispiele für Windows-Freeware, die diese Aufgabe unterstützen kann. Any Video Converter und KigoVideoConverter sind zwei kostenlose Mac-Anwendungen, die die gleiche Funktion haben. Es ist jedoch möglich, auf die Installation der Software ganz zu verzichten und die Videokonvertierung vollständig online durchzuführen. Zamzar und Online Convert sind webbasierte Plattformen, die MKV-Dateien über einen Webbrowser in AVI-Dateien umformatieren können. Diese Dienste können für jede Eingabedatei unter 100 MB kostenlos genutzt werden.
Variablen

Es gibt viele Faktoren, die die Dauer einer Videokonvertierung beeinflussen können. Aber vielleicht sind die Dateigröße und die Bitrate die wichtigsten Faktoren. Je mehr Daten eine digitale Videothek hat, desto länger dauert es, sie zu analysieren, zu verarbeiten und in ein anderes Format zu konvertieren. Und wenn Sie eine Software verwenden, um eine MKV-Datei in eine AVI-Datei zu konvertieren, haben die Systemkonfiguration und die Computeraktivität Auswirkungen auf den Prozess. Eine überlastete Festplatte, eine langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit und mehrere Hintergrundprozesse können die Effizienz einer Anwendung beeinträchtigen. Diese Probleme können sogar ein Problem darstellen, wenn Sie die Videokonvertierung online durchführen, da sie die Verwendung des Internetbrowsers und die Internetkonnektivität beeinträchtigen können.