So weisen Sie einem Tastendruck in einem OpenOffice-Dokument ein Makro zu

Makros sind eine Aktion oder eine Kombination von Aktionen, die so gespeichert sind, dass sie automatisch wiederholt werden können. Die OpenOffice-Suite ermöglicht es Benutzern, Makros zu erstellen, die in einer einzelnen Anwendung (z. B. Writer) oder in allen Anwendungen verwendet werden können. Diese Makros können durch Anklicken von "Makro ausführen" im Menü "Extras" ausgeführt werden, oder sie können einer Tastenkombination zugewiesen werden. Die Tastenkombination ermöglicht es dem Benutzer, das Makro über die Tastatur auszuführen, ohne auf etwas klicken zu müssen. Anleitung
Makro erstellen
1

Öffnen Sie die OpenOffice-Anwendung, für die Sie das Makro erstellen möchten.
2

Klicken Sie im Menü "Extras" auf die Option "Makro".
3

Klicke auf die Schaltfläche "Makro aufzeichnen" .
4

Führen Sie den Vorgang aus, den Sie als Makro aufzeichnen möchten. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass das Makro einen Satz einfügt, geben Sie den Satz ein.
5

Klicken Sie im Makrofenster auf die Schaltfläche "Aufzeichnung stoppen" .
6

Klicken Sie im erscheinenden Dialogfenster auf die Schaltfläche "Neue Bibliothek".
7

Das Makro aufzeichnen .
Weisen Sie einen Tastendruck zu
8

Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Anpassen".
9

Klicken Sie im Fenster "Anpassen" auf den Reiter "Tastatur".
10

Wählen Sie eine Tastenkombination aus der Liste aus.
11

Klicken Sie im Feld "Kategorie" auf "OpenOffice.org Makros" .
12

Wählen Sie das Makro aus, das Sie in den vorherigen Schritten erstellt haben.
13

Klicken Sie auf "Bearbeiten", um das Makro der gewählten Tastenkombination zuzuordnen.