So reinigen Sie eine Logitech MX 1000 Bluetooth

Die Logitech MX 1000 ist eine Lasermaus, die an Ihren Computer angeschlossen wird. Man nennt sie Lasermaus, weil sie mit einem optischen Strahl und nicht mit einem Gummiball navigiert. Mit der Zeit kann der Bereich um den Balken staubig oder schmutzig werden und die Funktion der Maus beeinträchtigen. Wenn dies bei Ihrer Maus der Fall ist, sollte sie nach einer kurzen Reinigung im Handumdrehen wieder einwandfrei funktionieren. Dinge, die Sie brauchen
Mikrofasertuch
See More Anleitung
1

Trennen Sie das Mauskabel vom USB-Anschluss Ihres Computers und drehen Sie die Maus auf den Kopf. Beachten Sie die Linse mit dem optischen Strahl in der Mitte der Unterseite der Maus.
2

Tippen Sie auf die Unterseite der Maus, um Staub oder Schmutz zu entfernen, der sich im Laufe der Zeit in der Nähe der Linse des optischen Strahls angesammelt hat.
3

Nutzen Sie Ihr Mikrofasertuch (jedes andere Tuch könnte die Linse beschädigen) und wischen Sie die Oberfläche der Unterseite der Maus gründlich ab.
4

Fahren Sie mit Ihren Fingernägeln an den Seiten der Gummifüße auf der Unterseite der Maus entlang, um jeglichen Schmutz zu entfernen, der sich in den Ritzen angesammelt hat.