So installieren Sie einen Netzwerkkartentreiber

Netzwerkkarten (NICs) ermöglichen es Ihrem Computer, online zu gehen und mit anderen Computern in Ihrem Netzwerk zu kommunizieren. Die Software, die die Karte dazu befähigt, ist ihr Softwaretreiber. Aktuelle Betriebssysteme enthalten bereits eine Reihe von NIC-Treibern, die mit den meisten Netzwerkkarten kompatibel sind. Der richtige Treiber sollte zum Zeitpunkt der Installation und Konfiguration Ihrer Netzwerkkarte installiert werden. Es kann jedoch vorkommen, dass dieser Prozess nicht richtig funktioniert und Sie ihn manuell durchführen müssen. Anleitung
1

Legen Sie den mit der Netzwerkkarte gelieferten Installationsdatenträger in Ihren Computer ein.
2

Klicken Sie auf "Start" und dann auf "Systemsteuerung".

3

Wählen Sie "Kategorieansicht" und klicken Sie dann auf "Hardware und Audio . "
4

Klicken Sie auf den Link "Geräte-Manager" unter der Überschrift "Geräte und Drucker". Es öffnet sich das Fenster "Geräte-Manager".
5

Sehen Sie sich die Liste an und klicken Sie auf "Netzwerkkarten".
6

Klicken Sie oben auf das Menü "Aktion" und dann auf die Option "Legacy Hardware hinzufügen". Der Assistent "Hardware hinzufügen" wird geöffnet.
7

Klicken Sie auf "Weiter".
8

Wählen Sie die Option "Hardware installieren, die ich manuell aus der Liste auswähle (Erweitert)" und klicken Sie dann auf "Weiter". <9

Doppelklick auf "Netzwerkkarten" in der Liste "Allgemeine Hardwaretypen". Dies öffnet das Fenster "Hardware hinzufügen". <10

Klicke auf die Schaltfläche "Diskette haben".
11

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen", wählen Sie den Buchstaben Ihres CD-Laufwerks und klicken Sie auf "Öffnen". Ihr Treiber wird unter dem Fenster "Von Datenträger installieren" angezeigt. Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Weiter".
12

Klicken Sie auf "Ja" in der Meldung "Der zu installierende Treiber verfügt nicht über eine digitale Signatur von Microsoft".
13

Klicken Sie auf "Fertigstellen".