So funktioniert der Adobe Flash Player unter Windows Vista 64 Bit

Der Adobe Flash Player ist das Standard-Plug-in, das die meisten Websites zum Streamen von Medieninhalten verwenden. Es ist daher wichtig, dass dieses Programm auf Ihrem Computer ordnungsgemäß funktioniert. Adobe Flash Player ist mit 64-Bit-Versionen von Windows Vista kompatibel, aber das Plug-in kann möglicherweise nicht initialisiert werden oder nicht richtig funktionieren, wenn es beschädigt oder veraltet ist oder wenn Sie versuchen, eine Version zu installieren, die nicht mit Ihrem Webbrowser kompatibel ist. Überprüfen Sie den von Ihnen verwendeten Browsertyp, entfernen Sie veraltete Software und aktualisieren Sie das Plug-in, um die Fähigkeit des Adobe Flash Players zu verbessern, Inhalte wie Videos und Animationen zu übertragen. Anleitung
1

Klicke auf das Menü "Start". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Arbeitsplatz" und wählen Sie "Eigenschaften", um das Fenster "Systemeigenschaften" anzuzeigen.
2

Klicken Sie auf die Registerkarte "Eigenschaften". Prüfen Sie im Abschnitt "Systemtyp", ob Sie ein 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem verwenden. Sobald Sie diese Informationen gefunden haben, schließen Sie das Fenster Systemeigenschaften. 4

Besuchen Sie die Download-Seite von Adobe Flash Player und klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt herunterladen" (Ressourcen-Link).
5

Klicke auf "Ausführen" und folge den Anweisungen, um den Flash Player zu installieren. Starten Sie Ihren Browser neu, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.
6

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zulassen" im Dialogfeld "Schutzmodus", das sich öffnet, wenn Sie den Internet Explorer verwenden. Dies ermöglicht die Integration des Plug-ins in Ihren Browser.