So erstellen Sie einen Kalender in einem Excel-Pull-Down-Menü

Das Hinzufügen eines Kalenders zu einem Excel 2007-Pull-Down-Menü kann die Funktionalität und Genauigkeit Ihrer Kalkulationstabelle erhöhen. Dies ist eine sehr einfache Aufgabe, die keine Zusatzprogramme oder technische Erfahrung erfordert. Sobald Sie einen Kalender mit einem ActiveX-Dropdown-Menü erstellt haben, können Sie ihn so verwenden, wie er ist, oder ihn mit einer anderen Zelle verknüpfen und den Datumsinhalt aktualisieren. Was Sie brauchen
Microsoft Excel 2007
Weitere Anleitungen anzeigen
Erstellen eines Kalenders mit Excel 2007
1

Aktivieren Sie die Registerkarte "Entwickler". Die Excel-Registerkarte "Entwickler" ist standardmäßig deaktiviert, so dass Sie sie möglicherweise aktivieren müssen, um ein Dropdown-Menü zu erstellen. Um die Registerkarte "Entwickler" zu aktivieren Klicken Sie auf die Schaltfläche "Office" in der oberen linken Ecke von Excel. Suchen Sie die Schaltfläche "Excel-Optionen" unten rechts im Menü und klicken Sie darauf. Wählen Sie im Popup-Menü das Kästchen "Entwickler in der Multifunktionsleiste anzeigen" und klicken Sie auf "OK", um den Vorgang zu beenden.
2

Fügen Sie einen Dropdown-Kalender ein. Klicken Sie im Excel-Hauptmenüband auf die Registerkarte "Entwickler". Klicken Sie auf "Einfügen", um ein Menü mit Optionen anzuzeigen, und klicken Sie dann auf das Symbol "Weitere Steuerelemente" im Abschnitt ActiveX-Steuerelemente. Das Symbol "Weitere Steuerelemente" ist das letzte Symbol in der zweiten Reihe. Es sieht aus wie ein Hammer und ein Schraubenschlüssel, die durch ein "X" gehen. Es wird eine lange Liste mit zusätzlichen Steuerelementen angezeigt. Blättern Sie nach unten, bis die Option "Microsoft Date and Time Picker 6.0" erscheint. Klicken Sie auf die Option und dann auf "OK", um zu Ihrem Arbeitsblatt zurückzukehren.
3

Zeichnen Sie, die Position und Größe des Dropdown-Kalenders. Zeichnen Sie ein Rechteck in der gewünschten Größe für den Kalender. Verwenden Sie die Griffe zur Größenanpassung in der Dropdown-Liste, um die Größe bei Bedarf anzupassen. Um den Kalender an eine andere Stelle auf dem Excel-Arbeitsblatt zu verschieben, klicken Sie in den Kalender, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie ihn an eine neue Stelle. Passen Sie die Größe der Zelle an den Kalender an, indem Sie auf die oberen Randlinien doppelklicken. <4

Testen Sie den Kalender. Schalten Sie die Registerkarte "Erstellungsmodus" im Hauptmenüband aus, indem Sie einmal darauf klicken. Klicken Sie auf das schwarze Dreieck rechts neben dem Kalenderdatum, und Ihr Kalender wird angezeigt. Wenn Sie weitere Anpassungen vornehmen müssen, kehren Sie zur Kalenderreferenz "Designmodus" zurück. "Zu einer anderen Zelle"
5

Wählen Sie die Verbindungszelle aus. Wählen Sie die Zelle aus, die Sie aktualisieren möchten, wenn sich das Datum im Kalender ändert, z. B. H9 . Geben Sie in der Formelleiste "= B5" (oder eine andere Kalenderzelle) ein. Klicken Sie dann auf eine beliebige Stelle außerhalb der Zelle, um die Markierung aufzuheben.
6

Erstelle eine Verknüpfung zwischen dem Kalender und der Aktualisierungszelle . Klicken Sie auf "Entwurfsmodus" und dann auf den Dropdown-Kalender zur Auswahl. Wählen Sie die Option "Eigenschaften" aus dem Optionsfeld neben der Schaltfläche "Entwurfsmodus", suchen Sie die Option "Verknüpfte Zelle", und geben Sie in das Informationsfeld "Verknüpfte Zelle" "H9" (oder die Zelle, die Sie für die Datumsaktualisierung auswählen) ein. Schließen Sie das Feld "Eigenschaften" und klicken Sie auf "Entwurfsmodus", um die Auswahl aufzuheben. <7

Aktivieren Sie die Aktualisierung. Ändern Sie das Datum im Dropdown-Kalender. Die Aktualisierung wird in der verknüpften Zelle angezeigt.