So erstellen Sie ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk für Linux

USB-Flash-Laufwerke können ein praktisches, tragbares Transportmittel für Ihre Dateien sein, aber mit Linux können Sie Ihr Betriebssystem genauso gut auf jedem Computer verwenden, der von einem USB-Laufwerk booten kann. Das Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks oder einer LinuxLive-USB-Diskette ist in vielen Linux-Distributionen ein integrierter Prozess. Sie können dies auch auf anderen Betriebssystemen mit kostenlosen Tools von Drittanbietern tun. Benötigte Dinge
USB-Flash-Laufwerk
Weitere Anleitungen
1

Verwenden Sie den Live-USB-Creator, der in Ihrer Linux-Distribution enthalten ist, um LinuxLive USB zu erstellen. Laden Sie die ISO-Datei herunter, die Sie für Ihr Live-USB-Flash-Laufwerk verwenden möchten. Schließen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk an. Öffnen Sie den Boot-Disketten-Ersteller aus Ihrem Anwendungsmenü. Wählen Sie die ISO-Datei, die Sie heruntergeladen haben, aus der Liste der ISO-Dateien aus. Markieren Sie das USB-Flash-Laufwerk in der Liste Ihrer externen Festplatten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bootdiskette erstellen". "
2

Laden Sie ein Drittanbieter-Tool herunter, um einen LinuxLive-USB-Anschluss auf einem Windows-Rechner zu erstellen. Einige beliebte Tools sind YUMI , XBOOT und Sardu . Das sind alles Tools, die Sie herunterladen können. Laden Sie die ISO-Datei herunter, schließen Sie den USB-Stick an, suchen Sie die ISO-Datei auf Ihrem Computer im Tool, geben Sie den entsprechenden USB-Laufwerksbuchstaben an und klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Linux-LiveUSB-Laufwerk zu erstellen.

3

Erstellen Sie ein bootfähiges Linux-USB-Flash-Laufwerk auf einem Mac-Rechner, indem Sie die gewünschte ISO-Datei in Ihr Download-Verzeichnis herunterladen und die folgenden Befehle in die Kommandozeile eingeben:

diskutil unmountDisk /dev /diskN

sudo dd if = /downloads /linux.iso of = /dev /diskN bs = 1m

diskutil eject /dev /diskN

Ersetzen Sie den Buchstaben des USB-Sticks dort, wo "diskN" steht und den Namen der ISO-Datei dort, wo "linux.iso . "