So ändern Sie einen Dateinamen, wenn der Pfad zu lang ist

Der Pfad einer Datei ist eine Aufzeichnung aller Verzeichnisse, durch die Sie oder ein Computerprogramm navigieren müssen, um die Datei zu erreichen. Der geschriebene Pfad besteht aus den Verzeichnissen, die vom ersten bis zum letzten durch einen Backslash getrennt aufgelistet werden. Bei der manuellen Angabe eines Pfades in einem Computerprogramm kann ein Problem auftreten, wenn der Pfad zu lang ist. Einige Programme begrenzen beispielsweise die Pfadlänge auf 100 Zeichen. Sie können dieses Programm lösen, indem Sie die Länge des Dateinamens verkürzen, wodurch der Pfad deutlich kürzer wird, wenn der Dateiname zu lang war. Anleitung
1

Klicken Sie auf "Start">"Arbeitsplatz", um den Windows Explorer aufzurufen. <2

Gehen Sie mit dem Windows-Explorer-Fenster zu dem Ort der zu ändernden Datei. Alternativ können Sie den Dateinamen auch in das Suchfeld oben rechts im Fenster "Arbeitsplatz" eingeben.
3

Klicke mit der rechten Maustaste auf die Datei und klicke dann auf "Umbenennen".
4

Drücken Sie "Backspace", um den aktuellen Dateinamen zu löschen.
5

Geben Sie einen neuen Namen ein, und drücken Sie "Enter".