So ändern Sie die Bezeichnung der externen Festplatte

Das Windows-Betriebssystem bezeichnet den ersten verfügbaren Buchstaben "C" für die interne Festplatte (auch wenn das Diskettenlaufwerk "A" technisch gesehen an erster Stelle steht). Dann weist das Betriebssystem automatisch die übrigen Buchstaben - "D", "E" usw. - für externe Festplatten und andere Wechselspeichermedien zu, die der Benutzer dann an den PC anschließt. Wenn Benutzer gleichzeitig eine Verbindung herstellen und mehrere Geräte verwenden, können die Buchstaben bis zu "G" oder "H" reichen. Wenn Sie möchten, dass die externe Festplatte früher in der Liste der Laufwerke erscheint, nehmen Sie diese Änderung mit einem Windows-Dienstprogramm zur Festplattenverwaltung vor. Anleitung
1

Klicken Sie auf "Start" (die Schaltfläche mit dem Windows-Logo in der unteren linken Ecke des Bildschirms) Geben Sie "Computerverwaltung" in das Suchfeld unten im "Start"-Menü ein. Drücken Sie "Enter", um ein Fenster zu öffnen.
2

Erweitern Sie "Speicher" im linken Bereich. Wählen Sie "Datenträgerverwaltung". Alle Laufwerksbuchstaben, einschließlich der externen Festplatte, erscheinen im mittleren Bereich des Fensters. 5

Öffnen Sie das Dropdown-Menü. Wählen Sie den neuen Buchstaben, den Sie Windows für die externe Festplatte zuweisen möchten. Klicken Sie auf "OK".