MP4 komprimieren

Viele Handys, Kameras und Multimediageräte nehmen Videos im MP4-Format auf. Wenn Ihr Gerät Videos in High Definition aufnimmt, kann die resultierende Dateigröße des Videos sehr groß sein. Wenn Sie ein MP4-Video per E-Mail oder Dateitransfer an andere senden möchten, müssen Sie das Video möglicherweise komprimieren, um die Dateigröße zu verringern. Mit vielen Programmen können Sie die MP4-Datei mit einer vordefinierten Qualitätsstufe, Auflösung oder individuellen Dateigröße komprimieren. Die Komprimierung des Videos führt jedoch zu einer Verringerung der Qualität. Anleitung
iPodME 2.4
1

Laden Sie iPodME 2.4 von Videohelp.com herunter und installieren Sie es. Mit diesem kostenlosen Programm können Sie MP4-Videos in verschiedenen Qualitätsstufen komprimieren.
2

Öffne iPodME und klicke auf "Dateien hinzufügen" am unteren Rand des Fensters. Wählen Sie das MP4, das Sie komprimieren möchten, und klicken Sie auf "Öffnen".
3

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Profil" und wählen Sie eine Videoqualitätsstufe aus. Wählen Sie "Langsam, Größe", "Schnell, Größe" oder "Turbo, Größe". "Die Einstellung "Langsam, Größe" liefert die beste Videoqualität und die Einstellung "Turbo, Größe" führt zu einer geringeren Qualität des Videos
4

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Maximale Größe:" und wählen Sie eine Auflösung für das Video. Kleinere Auflösungen führen in der Regel zu einer geringeren Dateigröße. Klicken Sie auf "Konvertieren", um das Video mit den gewählten Einstellungen zu kodieren und zu komprimieren.
Leawo Free MP4 Converter
5

Laden Sie Leawo Free MP4 Converter von der MoyeaMedia-Website herunter und installieren Sie es. Das Programm kann verschiedene Videoformate in MP4 konvertieren und kann bestehende MP4-Dateien komprimieren. Während die kostenlose Version Videos in der mittleren Einstellung konvertieren kann, unterstützt die professionelle Version andere Qualitätseinstellungen.
6

Öffnen Sie Leawo MP4 Converter und klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen" am oberen Rand des Fensters. Suchen Sie Ihr MP4 und drücken Sie "Enter".
7

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Videoqualität" und wählen Sie "mittel", um das Video zu komprimieren. Wählen Sie die gleiche Option in der Dropdown-Liste "Audioqualität" und , falls gewünscht. Wenn Sie die professionelle Version haben, wählen Sie bei beiden Optionen "Niedrig", um eine Stufe der Kompression zu verwenden. <8

Klicken Sie auf das blaue Kreissymbol in der unteren rechten Ecke des Programms, um das Video zu komprimieren.
4Media MP4 Converter
9

Downloaden und installieren Sie 4Media MP4 Converter von MP4Convert.net. Die kostenlose Testversion unterstützt Videos bis zu einer Länge von drei Minuten, die Vollversion unterstützt längere Videos. <10

Öffnen Sie das Programm und wählen Sie im Menü "Datei" den Punkt "Datei(en) hinzufügen". Wählen Sie das MP4, das Sie komprimieren möchten, und klicken Sie auf "Öffnen".
11

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Videogröße" im rechten Bereich und wählen Sie eine alternative Auflösung für das Video aus, falls gewünscht. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Videoqualität" und wählen Sie "Niedrig", um eine vordefinierte hohe Komprimierungsstufe zu verwenden, oder "Rechner-Bitrate", um eine Videogröße anzugeben. Wenn Sie eine Videogröße angeben möchten, klicken Sie in dem sich öffnenden Dialogfeld auf das Feld "Dateigröße" und geben Sie die Videogröße in Megabyte ein. Klicken Sie auf "OK", um zur Hauptschnittstelle zurückzukehren.
12

Klicken Sie auf das Menü "Aktionen" und wählen Sie "Markierte(s) Element(e) konvertieren", um das Video mit den ausgewählten Qualitätseinstellungen zu komprimieren. Fotos