Liste der größten Softwareunternehmen

Software bezieht sich auf Programme, die für Computer geschrieben werden, um sie auszuführen. Software unterscheidet sich von der Computer-Hardware, die den physischen Teil des Computers darstellt. Viele der größten Unternehmen der Welt sind Softwarefirmen. Die Software kann in Form von Aufzeichnungen auf CD oder DVD oder durch Herunterladen aus dem Internet vertrieben werden. IBM

IBM, die Abkürzung für International Business Machines, entstand 1911 durch die Fusion dreier separater Unternehmen. IBM hieß ursprünglich CTR, was für Computing Tabulating Recording Corporation stand. Im Jahr 1924 wurde der Name in IBM geändert. Im Jahr 2010 erzielte IBM einen Umsatz von 95,76 Milliarden US-Dollar. IBM entwickelt und wartet derzeit Hard- und Software und verfügt über eine große Vielfalt und Bandbreite an Produkten. Zu den IBM-Softwareprodukten gehören Datenverwaltungslösungen und Web-Commerce-Software.

Microsoft wurde 1975 von Paul Allen und Bill Gates gegründet. Ursprünglich verkaufte Microsoft Software für den Altair 8800-Mikrocomputer. Im Jahr 2010 erzielte Microsoft einen Umsatz von 58,69 Milliarden Dollar. Microsoft ist vor allem für seine Windows-Betriebssysteme und das Microsoft Office-Paket bekannt.
Oracle

Oracle wurde 1977 von Larry Ellison, Bob Miner und Ed Oates gegründet. Im Jahr 2010 erzielte Oracle einen Umsatz von 23,23 Milliarden Dollar. Oracle ist vor allem für seine Reihe von relationalen Datenbankmanagementserversystemen für Unternehmen bekannt, darunter die Oracle Database .
Google

Google wurde 1998 von Sergey Brin und Larry Page gegründet. Im Jahr 2010 erzielte Google einen Umsatz von 23,65 Milliarden US-Dollar. Google ist vor allem für die Suchmaschine Google bekannt. Es bietet auch Cloud-Computing-Dienste an.
SAP

SAP ist ein deutsches Softwareunternehmen, das 1972 gegründet wurde. Im Jahr 2010 erzielte SAP einen Umsatz von 15,29 Milliarden US-Dollar. Es stellt Software für andere Unternehmen her und bietet auch Beratungsdienste an.