Konvertierung einer Windows BAT in eine EXE-Datei

Die BAT-Datei ist eine Windows-Batch-Skriptdatei. BAT-Dateien werden für die Wartung und die Durchführung sich wiederholender Aufgaben verwendet. Eine BAT-Datei kann in eine EXE-Datei (ausführbare Datei) umgewandelt werden, damit sie z. B. in einem Zeitplanungsprogramm verwendet werden kann, das BAT-Dateien nicht erkennt. Mit dem Dienstprogramm IEXPRESS, das mit Windows XP geliefert wird, können Sie die BAT-Datei in eine EXE-Datei umwandeln. Anleitung
1

Klicken Sie auf das "Start"-Menü und geben Sie "iexpress" in die "Such- und Dateiprogramme" ein. "Klicken Sie auf iexpress.exe im oberen Teil des Suchfensters.

2

Wählen Sie "Neue Richtlinie für selbstextrahierende Dateien erstellen" und drücken Sie "Weiter". Wählen Sie "Dateien extrahieren und einen Installationsbefehl ausführen". "Klicken Sie auf "Weiter". 4

Klicken Sie auf "Weiter" und wählen Sie "Keine Lizenz anzeigen". "Klicken Sie auf "Hinzufügen" und navigieren Sie zum Speicherort Ihrer BAT-Datei. Wählen Sie es aus und drücken Sie auf "Öffnen". Klicken Sie auf "Weiter".
5

Wählen Sie die BAT-Datei aus dem Dropdown-Menü neben unten "Installer . "Die Option "Command Post Installer" darf nicht geändert werden. Klicken Sie auf "Weiter". 7

Klicken Sie auf "Durchsuchen" und geben Sie den Namen der gewünschten EXE-Datei in das Feld "Dateiname" ein. Navigieren Sie zu dem Ort, an dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie auf "Speichern". Klicken Sie auf "Commit file Extraction Progress User Animation" und klicken Sie auf "Next".
8

Wählen Sie "Kein Neustart" und klicken Sie auf "Weiter".
9

Wenn Sie die Vorlage dieser BAT-zu-EXE-Konvertierung speichern möchten, wählen Sie "Save File Auto Extract Directive (SED)" und klicken Sie auf "Weiter". Klicken Sie auf "Weiter", um die Exe-Datei zu erstellen. Klicken Sie auf "Fertigstellen", nachdem die Erstellung abgeschlossen ist.