Kalibrierung des HP OfficeJet Pro K550

Sie haben die Möglichkeit, sowohl den Zeilenvorschub als auch die Farbe Ihres HP Officejet Pro K550 über das Bedienfeld des Druckers zu kalibrieren. Zunächst müssen Sie eine Qualitätsdiagnoseseite ausdrucken, die Ihnen Auskunft darüber gibt, wie der Drucker arbeitet, ob die Tintenpatrone leer ist oder ob der Druckkopf gereinigt oder ausgetauscht werden muss. Sie müssen auch die Farbausgabe des Druckers kalibrieren, wenn die Ausdrucke einen Farbstich in Gelb, Cyan oder Magenta aufweisen. Anweisungen
1

Drucken Sie eine Qualitätsdiagnoseseite, indem Sie die "Power"-Taste am Drucker gedrückt halten. Drücken Sie einmal die Taste "Abbrechen" und viermal die Taste "Fortsetzen" und stoppen Sie dann, indem Sie die "Power"-Taste gedrückt halten.
2

Scannen Sie die Diagnoseseite für die Druckqualität, sobald sie sich im Ausgabefach des Druckers befindet. Kalibrieren Sie den Zeilenvorschub, wenn Sie dunkle Linien oder Lücken in der Farbe des Abschnitts der Diagnoseseite mit dem Titel "Testmuster 3" sehen.
3

Drücken Sie die "Power"-Taste am K550-Drucker und halten Sie sie gedrückt, während Sie dreimal die "Resume"-Taste drücken. Lassen Sie die "Power"-Taste los, um die Kalibrierung des Zeilenvorschubs abzuschließen.
4

Kalibrieren Sie die Farbe des Officjet Pro K550 manuell, indem Sie die "Power"-Taste drücken, wenn Sie die "Resume"-Taste zweimal drücken. Lassen Sie die "Power"-Taste los, um den Kalibrierungsvorgang abzuschließen.