Installation von Postfix Admin unter CentOS

Postfix Admin ist ein Dienstprogramm für Linux-Server, das eine menübasierte Verwaltung des Postfix-Mailservers ermöglicht. Mit Postfix Admin können Sie schnell Postfächer, Domänen, Aliase und Relay-Regeln für Ihren Mailserver erstellen. Obwohl Postfix Admin nicht im CentOS-Repository enthalten ist, können Sie den Server über die Kommandozeile kompilieren. Anleitung
1

Loggen Sie sich in Ihren CentOS-Server ein. Standardmäßig werden Sie unter CentOS in ein Terminal .
2

Tippen Sie "su root" ein und drücken Sie "Enter". Geben Sie das root-Passwort Ihres Systems an, um Superuser-Rechte zu erhalten.
3

Tippen Sie "yum update" ein, um Ihren Paketschutz zu aktualisieren.
4

Installieren Sie die administrativen Abhängigkeiten von Postfix . Geben Sie "yum install mysql-server php- mysql php- imap" ein und drücken Sie "Enter". Drücken Sie "Y" auf Ihrer Tastatur, wenn Sie aufgefordert werden, die Installation zu bestätigen.
5

Laden Sie sich die aktuellste Postfix-Admin-Version von der Website sourceforge.net herunter. Speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop.
6 Geben Sie

"cd /usr /share" in das Terminal ein und drücken Sie "Enter".
7 Geben Sie

"tar -xvzf ~ /Desktop /postfixadmin *" ein und drücken Sie "Enter".
8

Tippen Sie "mv postfixadmin * postfixadmin "um den Namen des postfixadmin-Verzeichnisses zu ändern - in "postfixadmin . "