Direktmailings in Microsoft Office Word 2007

Mailings Fusion ermöglicht es Ihnen, eine Datenquelldatei mit dem Originaldokument zu kombinieren, sodass Mailings schnell personalisiert werden können. Microsoft Office Word 2007 verwendet Direktwerbung für Massenmailings, d. h. Sie erstellen Briefe, Umschläge, Etiketten oder Postkarten. Sie können das Mailing manuell erstellen oder einen Assistenten verwenden. Beim Zusammenführen müssen Sie nur den ersten Brief, Umschlag, Aufkleber oder die erste Postkarte in Ihrem Dokument bearbeiten. Word übernimmt das Layout und die Seriendruckfelder für Sie. Anleitung
1

Öffnen Sie ein neues Dokument in Word 2007.
2

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf den Reiter "Mailing". Wählen Sie dann "Seriendruck starten" und "Assistent für schrittweisen Seriendruck" in der Gruppe "Start Mailing".
3

Gehen Sie auf der rechten Seite in den Bereich "Mailing".
4

Wählen Sie in der "Dokumententypauswahl" die Art der Sendung aus, die Sie durchführen möchten. Klicken Sie dann auf "Weiter: . Basisdokument"
5

Wählen Sie "Aktuelles Dokument verwenden . "Wenn Sie im vorherigen Schritt "Umschläge" als Dokumenttyp gewählt haben, klicken Sie auf "Umschlagoptionen", passen Sie die Einstellungen im Dialogfeld "Umschlagoptionen" an und klicken Sie auf "OK". Wenn Sie als Dokumenttyp "Etiketten" gewählt haben, klicken Sie auf "Optionen für Etiketten". "Passen Sie dann Ihre Etiketteneinstellungen im Dialogfeld "Etiketten" an und klicken Sie auf
6

Klicken Sie auf "OK"." Nächste: Empfänger auswählen" im Office-Bereich
7

Wählen Sie die Option "Vorhandene Liste verwenden".
8

Doppelklicken Sie auf die Datenquellendatei, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie eine Tabelle oder Abfrage verwenden, fordert Word Sie auf, das Blatt mit Ihren Daten auszuwählen. Wählen Sie die richtige Tabelle oder Abfrage und klicken Sie dann auf "OK", um das Dialogfeld "Tabelle auswählen" zu schließen. 10

Klicken Sie unten im Aufgabenfenster auf "Weiter".
11

Zugriff auf Ihr Dokument. Um einen Brief zu personalisieren, setzen Sie die Einfügemarke in den Adressblock. Um einen Briefumschlag zu personalisieren, gehen Sie zum Abschnitt Zustelladresse auf dem Umschlag. Um ein Etikett zu personalisieren, gehen Sie zum ersten Etikett auf der Seite.
12

Kehren Sie zum Aufgabenbereich zurück und wählen Sie "Andere Elemente". "Doppelklicken Sie dann auf die Seriendruckfelder, die Sie einfügen möchten, und schließen Sie das Dialogfeld.
13

Kehren Sie zu Ihrem Dokument zurück, um die Seriendruckfelder neu zu positionieren. Um ein Leerzeichen zwischen Vor- und Nachnamen einzufügen, setzen Sie den Cursor hinter den ersten Namen und drücken Sie die Leertaste. Um den Namen von der Adresse zu trennen, platzieren Sie den Cursor nach dem Nachnamen und drücken Sie die "Enter"-Taste.
14

Kehren Sie zum Aufgabenbereich zurück und klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle Etiketten aktualisieren", wenn Sie Etiketten zusammenführen
15

Wählen Sie "Weiter : Vorschau auf Ihre Briefe ,". "Weiter: Vorschau auf Ihre Umschläge " oder "Weiter: . Zeigen Sie eine Vorschau Ihrer Etiketten an " Wählen Sie dann "Weiter": Ende des Zusammenschlusses . "Wählen Sie "Drucken", um die Sendungen sofort auszudrucken, oder "Einzelne Briefe bearbeiten", um sie in einem neuen Dokument zusammenzuführen. Klicken Sie im Dialogfeld "Zum Drucker zusammenführen" oder "Zu neuem Dokument zusammenführen" auf "OK".