Die USB-Anschlüsse des MacBook Pro funktionieren nicht

Das MacBook Pro unterstützt eine Vielzahl von Geräten, die auf Hochgeschwindigkeits-USB-Verbindungen für die Datenübertragung angewiesen sind. Wenn die Anschlüsse nicht funktionieren, kann das Problem auf das angeschlossene Gerät und die Systemkompatibilität zurückgeführt werden. Apple bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um Probleme mit USB-Anschlüssen zu erkennen und die Verbindungen zu Geräten zu verbessern. Neustart und Gerätekonflikte

Eine Überlastung einzelner Anschlüsse oder Stromstöße können dazu führen, dass die USB-Anschlüsse eines MacBook Pro vorübergehend abgeschaltet werden. Dies kann passieren, wenn Sie mehrere USB-Geräte an den Computer angeschlossen haben. Wenn dies der Fall ist, kann ein Neustart des Computers die Systemhardware und den Betrieb neu starten und die Anschlüsse wieder zum Laufen bringen. Wenn Sie auf das Apple-Logo und dann auf "Neu starten" klicken, wird das Betriebssystem automatisch neu gestartet. Einige USB-Geräte können zu Gerätekonflikten führen. Trennen Sie daher die anderen Geräte und schließen Sie nur das Gerät an, das Sie gerade verwenden möchten, um das USB-Verbindungsproblem zu lösen. Wenn der USB-Anschluss immer noch nicht funktioniert, überprüfen Sie, ob das Gerät an eine Steckdose angeschlossen ist, wenn es über das Stromnetz betrieben wird. Wenn das Gerät über eine Einschalttaste verfügt, schalten Sie es ein, falls Sie dies noch nicht getan haben.
USB-Anschlüsse

In manchen Fällen funktionieren die USB-Anschlüsse des McBook Pro nicht, wenn das verwendete Gerät nicht funktioniert oder das Kabel defekt ist. In anderen Fällen treten Probleme mit dem USB-Anschluss auf, wenn Sie das Gerät über einen USB-Hub und nicht direkt an den Computer anschließen. Einige USB-Hubs sind Zubehör mit geringem Stromverbrauch und funktionieren mit einigen USB-Geräten nicht. Daher ist es besser, das Gerät direkt an den Computer anzuschließen. Wenn das USB-Kabel des Geräts defekt ist, kann die Verbindung durch die Verwendung eines anderen Kabels verbessert werden. Laut Apple sollte das USB-Kabel nicht länger als 16 Fuß sein, da es sonst zu Verbindungsproblemen kommen kann.

Systemanforderungen und Software

Viele elektrische Geräte haben eine Reihe von Anforderungen, die ein Computer erfüllen muss, damit sie richtig funktionieren. Diese Anforderungen können System-Updates, Grafikkarte, Speicher und CPU-Geschwindigkeit umfassen. Wenn der Computer die Mindestanforderungen des Geräts nicht erfüllt, hat der USB-Anschluss Probleme, das USB-Gerät zu erkennen. Einige Geräte benötigen auch eine bestimmte Software, um zu funktionieren, so dass die Installation einer neuen Version des Programms die Verbindung verbessern kann.
Tipps

Bevor Sie ein USB-Gerät an Ihr MacBook Pro anschließen, sollten Sie die Dokumentation des Geräts prüfen, um festzustellen, ob es mit Ihrem Computer funktioniert oder nicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie hoch die Prozessorgeschwindigkeit und der Arbeitsspeicher Ihres Macs sind, klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und dann auf "Über diesen Mac", um diese Informationen zu erhalten. Wenn die Probleme mit dem USB-Anschluss weiterhin bestehen, wenden Sie sich zur weiteren Fehlerbehebung und möglichen Reparatur an Apple.